FLUX C 500

Bequemes, kompaktes und wendiges und schnelles Trekkingrad. Das Rad ist vollgefedert und kann für “die große Tour” entsprechend bepackt werden.

Es ist mit einem komfortablen Unterlenker ausgestattet und sehr wendig. Durch den tiefen Schwerpunkt ist das Rad auch für Neulinge sehr leicht fahrbar.

Für ambitionierte Liegeradfahrer - die es auch schneller lieben. Ähnelt in vielen Punkten der HP-Streetmachine.

Der komfortable Klassiker mit dem traditionellen 20/26"-Konzept. Das große Hinterrad und die moderate Sitzposition ergeben gute Übersicht und ruhige Fahrt auch bei geringen Tempo.

flux C500 im Liegeradstudio Hamburg

ab 2150,00 Euro
(zuzügl. 49 € Transportpauschale)

Das C 500 ist stets mit der Untenlenkung ausgestattet, die das Rad sehr wendig macht und die lässige Armhaltung ermöglicht.

Auf der Reise kann der großzügige Sitz aus Buchenholz mit der intensiven Belüftung und optimalen Polsterung, sein Komfortpotential so richtig entfalten. 

Die perfekte Wahl für die genussvolle Reise mit der kompl. Campingausstattung und für die Strecken im Alltag.

Ausstattung:

  • Rahmen: CrMo-Stahl, pulverbeschichtet     
  • Extension: Alu 7005, schwarz eloxiert     
  • Gabel: SPINNER T60-Federgabel     
  • Schwinge: Alu 7005, Rillenkugellager wartungsfrei     
  • Federelement: Öl-Stahlfeder-Dämpfer 150mm     
  • Untenlenkung: Lenker und Vorbau: Alu 7005     
  • Sitzschale: Buchenholzsitz, gelocht, neigungsverstellbar     
  • Schaltung: 27-Gang-Kettenschalt. MICROSHIFT / LE-Schalter 9-f. 11-34 Z.     
  • Bremsen: V-Brakes AVID     
  • Bereifung: SCHWALBE Marathon Racer 40-406/559 (20/26″)     
  • Sonstiges: Spiegel, Glocke     
  • Farben: azurblau (RAL 5009) melonengelb (RAL 1028)
  • Optionen: siehe Preisliste

Galerie

FLUX C 500
FLUX C 500

Links

Herstellerseite

Testergebnisse
Zitat des Testers: "Das Fahrverhalten ist sehr gut. Liegerad Anfänger treffen mit dem C500 eine gute Wahl. Es ist ein gutes Reiserad und natürlich auch für eine kleine Tour am Sonntag zur Eisdiele. Und nun das wichtigste für alle Bandscheibengeplagten, nach 3 Stunden auf dem Liegerad ist es mir immer noch sehr gut gegangen und ich hatte keine Probleme mit meinem Rücken. Ich kann nicht mehr auf einem normalen Fahrrad sitzen und habe somit eine sehr gute Möglichkeit gefunden wieder an Fahrradtouren teil zu nehmen."

Diese Erfahrung trifft auf fast alle Liegeräder zu und wird hier noch einmal bestätigt.

Downloads