Liegerad- und Fahrradversicherung

Laut einer Schätzung der Polizei werden in Deutschland ca. 1.5 Mio Fahrräder pro Jahr gestohlen. Davon wurden im letzten Jahr lediglich ca. 400.000 zur Anzeige gebracht.

Angesichts dieser Tatsache bleiben jedes Jahr ca. 1.15 Mio Radfahrer auf den Kosten für ein neues Rad sitzen.

Ein Risiko das Sie für Ihr neues Rad nicht eingehen sollen!

enra-standard-versicherung

ENRA bietet:

  • Versicherungsschutz für Ihr Fahrrad bei:
    • Einbruchdiebstahl, ( Teile-) Diebstahl, Vandalismus und Raub,
    • Kosten von Reparaturen aller Art, insbesondere durch Unfall, Vandalismus, Fahrlässigkeit, unsachgemässe Handhabung, Wasser, Höhere Gewalt, Verschleiss (ab 7. Monat nach Vertragsbeginn), Abnutzung, Alterung oder Konstruktions- und Materialfehler.
  • Rund um die Uhr 24 Stunden Deckung
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Leistungen in voller Höhe ohne Zeitwertabzug
  • Einfache und unkomplizierte Abwicklung durch Ihren Fahrrad-Fachhändler
  • Optimales Preis/Leistungsverhältnis

Was tun im Schadensfall

Polizei informieren bei Diebstahl, Vandalismus und Raub.
Anzeige Ihrem ENRA Vertragspartner (Fahrradhändler) vorlegen.
Alles andere macht der ENRA Vertragspartner für Sie! Bei Reparaturen brauchen Sie nichts Weiteres zu tun, als Ihr Rad in eine ENRA Vertragspartner Werkstatt zu bringen. Dort wird es fachmännisch repariert und Sie bezahlen an den ENRA Vertragspartner nur noch die Selbstbeteiligung von 25,00 €.

Ersatzleistung

Bei Diebstahl erhalten Sie in Höhe der abgeschlossenen Versicherungssumme (maximal 2.000,00 €) ein neues Fahrrad von Ihrem Fahrradhändler. Bei Reparaturen aller Art, Ersatz der Kosten für die neuen Teile und der ausgeführten Arbeit bis maximal 2.000,00 € pro Schadensfall, abzüglich einer Selbstbeteiligung in Höhe von 25,00 €.
Und sollte eine Reparatur wirtschaftlich nicht mehr sinnvoll sein, dann erhalten Sie ein Neuradzuschuss in Höhe der Reparaturkosten!

Qualität

ENRA ist seit über 25 Jahren Spezialist für Fahrradversicherungen in Europa mit mehr als 1.000.000 Kunden. Unsere unkomplizierte, unbürokratische Abwicklung im Schadensfall ist bezeichnend für unsere Kompetenz, Stärke und Zuverlässigkeit!

Entscheiden Sie selbst

Bei ENRA die Fahrradversicherung können Sie sich entscheiden für:
Diebstahlschutz:
Kostenübernahme bei Diebstahl, Raub des Fahrrads, Teilediebstahl und Vandalismus.
Reparaturschutz:
Kostenübernahme bei Reparaturen aller Art, insbesondere durch Unfall, Vandalismus, Fahrlässigkeit, unsachgemässe Handhabung, Höhere Gewalt, Wasser, Verschleiss (ab 7. Monat nach Vertragsbeginn), Abnutzung, Alterung oder Konstruktions- und Materialfehler.
Rundumschutz:
Kostenübernahme wie bei Diebstahlschutz und Reparaturschutz.

Besondere Voraussetzungen der Diebstahlleistung

Das Fahrrad ist mit einem im Versicherungsantrag zugelassenen Schloss an einen festen Gegenstand anzuschliessen. Zugelassen sind alle Schlösser der Marken ABUS, AXA und Trelock mit einem Mindestkaufpreis von 20,00 €. Bei einen Kaufpreis/Zeitwert des Fahrrads von über 1.000.00 € muss der Kaufpreis des Schlosses mindestens 50,00 € betragen. Wird das im Versicherungsantrag benannte Schloss durch ein anderes ersetzt, sind die Daten des neuen Schlosses dem Versicherer innerhalb von 5 Werktagen mitzuteilen.

Welche Fahrräder können Sie versichern?

Versichert werden Fahrräder bis zu einem Händlerverkaufspreis (einschließlich Sicherheitsschloss und Zubehörteile) in Höhe von maximal 4.000,00 €. Die maximale Entschädigungsleistung pro Schadensfall ist sowohl beim Diebstahlschutz als auch beim Reparatur- und Rundumschutz auf 2.000,00 € begrenzt. Bei Diebstahlschutz darf das Fahrrad bei Antrag nicht älter sein als 12 Monate. Bei Reparatur- und Rundumschutz darf das Fahrrad bei Antrag nicht älter sein als 6 Monate und nicht in einem reparaturbedürftigen Zustand sein. Nicht versichert werden können nachträglich verbaute Karbonteile, insbesondere Laufräder, Lenker, Sattel und Sattelstütze.

Dauer und Ende des Vertrages

Der Versicherungsvertrag wird für eine maximale Laufzeit von 5 Jahren abgeschlossen. Nach dem Ende des 5. Versicherungsjahres erlischt der Vertrag-eine Kündigung ist nicht erforderlich. Der Versichrungsvertrag kann während der Laufzeit mit einer Frist von 3. Monaten zum Ende eines jedes Versicherungsjahres gekündigt werden. Diese Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.

Ihre Liegerad- oder Fahrradversicherung können Sie direkt im Liegerad abschließen!